mobilelogo

Aktuell

"Wahninn Total" Konzert wegen Wetter um eine Woche verschoben!

WahnsinnTotal

Eine Veranstaltung jagt die nächste: Das Königsschießen 2024 naht

PlakatKS2024

Veranstaltungen Markplatte 2024 - Powered by Schützen Hangelar

Wir möchten freundlich auf folgende Veranstaltungen hinweisen. Damit niemand verdurstet, übernehmen die Schützen die Getränkeversorgung!

   Markplatte24

Ostern und Vereinsausflug in die Eifel

Am Samstag, den 23. März startete die Bruderschaft in die Osterzeit.

Zum "Ostereierschießen für Jedermann" war frühzeitig mittels Flyer, Plakaten und Zeitungsartikel eingeladen worden und sehr viele Interessierte folgten der Einladung.
Beim Glücksschießen auf lustige Osterwertungskarten, kurzweiligen Kinder-Spielen und Bastelaktionen und einem fantastischen Kuchenbuffet, lies es sich auch sehr gut im Schützenhaus aushalten.
Über 400 bunte Ostereier konnten die Besucher mitnehmen und die Schützenbruderschaft freut sich schon auf das Ostereierschießen 2025!

 Bilder der Veranstaltung: hier in der Galerie

 

Am 26. März kämpften dann die Mitglieder der Bruderschaft vereinsintern um die begehrten bunten Eier. Alle Schützen und auch die Mitglieder die nicht auf die „Spielkarten“ schießen wollten, wurden mit bunten Ostereiern belohnt.

Bilder der Veranstaltung: hier in der Galerie

 

Der Vereinsausflug 2024 führte 22 Mitglieder der Schützenbruderschaft am 21. April in die Eifel.
Jörg Lindlohr hatte in Zusammenarbeit mit dem Vorstand, den Ausflug in den Nationalpark Eifel mit Besuch des ansässigen Opel-Museums sowie dem Besuch der Ordensburg Vogelsang perfekt vorbereitet. Die Wetterkapriolen des Aprils, ließen die Mitglieder mal im Schneegestöber und ab und zu bei herrlichem Sonnenschein die schöne Aussicht auf den Rursee geniesen.
Die Liebhaber alter Autos, der Marke Opel, kamen im privaten Opel-Museum der Familie Dehner vollstens auf ihre Kosten. Bei der anschließenden Besichtigung der Ordensburg Vogelsang mit ihren vielzähligen Gebäuden, Türmen und Plätzen, erfuhren die Mitglieder der Bruderschaft sehr viel Interessantes aus der dunkelsten Zeit der deutschen Geschichte. Sehr ansprechend und interessant erklärte der Referent viele Einzelheiten zu dem geschichtsträchtigen Ort der Nationalsozialisten und der heutigen Bestimmung für Vielfalt, Toleranz und Miteinander.

 Bilder der Veranstaltung: hier in der Galerie

Einladung zum Ostereierschießen 2024

Liebe Hangelarer, liebe Hangelarerinnen!

Wir möchten Sie und Euch herzlich einladen zum diesjährigen Ostereier-Schießen im Schützenhaus:

Ostereierschiessen2024

 

vlnr: König Jörg Himmel, Gewinner des Vogelschießens: Inge Rüdebusch, Joachim Zentgraf , Frank Lichtenberg, Klaus Steffens, Volker Weber, Brudermeister Alexander Schulz

Neujahrsschießen am 6. Januar 2024

Viele Vereine folgten der Einladung der Hangelarer Schützen!

Traditionell am ersten Samstag des noch jungen Jahres, öffnet die Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Hangelar ihre Schießstände, um mit und für die ortsansässigen Vereine ihr Neujahrsschießen durchzuführen.

Weit über 70 Gäste folgten der Einladung und hatten beim sportlichen Wettstreit um die 5 Pfänder des Gipsvogels viel Spaß!

14 Mannschaften kämpften mit wachsendem Ehrgeiz und zunehmender Treffsicherheit um jedes Pfand: So sicherten sich die Biker in der Bundespolizei den Kopf, die Ehrengarde den linken Flügel, die katholische Jugend Hangelar als Unterstützer des Fördervereins St. Anna den rechten Flügel und die Freiwillige Feuerwehr den Schweif, bevor Inge Rüdebusch von der Ehrengarde, den letzten Brocken Gips vom Rumpf traf.

Parallel zum Gipsvogelschießen konnten die Gäste auf 4 elektronischen Schießständen ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Nicht die üblichen Wertungskarten, sondern Dartscheiben waren das Ziel:

151 Punkte mit max. 6 Schuß waren zu erzielen. 14 (!) treffsichere Gäste mussten zu späterer Stunde zum Stechwettkampf antreten, Hierbei belegte Pia Trinks vom VfR den ersten Platz, vor Annette Raps von den Bikern.

DSC02875

vlnr: König Jörg Himmel, Sieger des Einzelpreis-Schießens: Jan Kohrs, Hans-Jörg Esser, Annette Raps, Thomas Schmidt,
Pia Trinks, Martin Hildebrandt, Brudermeister Alexander Schulz, Schießmeister Wolfgang Meyer

 

Vor der Siegerehrung mit Pokal-, Preis- und Fäßchenübergabe, konnten sich Gäste und Mitglieder der Schützenbruderschaft am liebevoll hergerichteten rustikalen Buffet stärken.

Bei den anschießenden Siegesfeiern freuten sich die Schützen über viel positive Resonanz und die Hoffnung im nächsten Jahr auch das 23. Neujahrsschießen der Vereine wieder durchführen zu können.

Hier die Gewinner des Vogelschießens und der Einzelpreis-Wettbewerbe seit 2001:

GewinnerNJS2024.png

Die detaillierte Statistik gibt es hier zum Download

Zahlreiche Bilder der Veranstaltung finden sich in unserer Galerie

 

Schützenfest 2023 ein voller Erfolg

Traditionell am dritten Wochenende im August und fast immer bei hochsommerlichen Temperaturen feiert die Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Hangelar ihr Schützenfest. Auch in diesem Jahr luden die Schützen samstags zur Schützenparty ein und auf dem Flossmanns Hof und in der Scheune genossen die zahlreichen Besucher flotte Musik von DJ Stefan, leckere Cocktails und kaltes Bier sowie Gutes vom Grill. Eine umfangreiche Verlosung, dankenswerter Weise zum größten Teil von den Hangelarer Geschäftsleuten gestiftet, lies die Gäste an diesem lauen Sommerabend lange verweilen.


Nach dem fröhlichen Fest am Abend ging es am Sonntag sehr feierlich zu. In der Pfarrkirche Sankt Anna führte Pfarrer Daniel Sluminski seine erste Schützenkrönung durch. Gekonnt vertrat er den
erkrankten Präses der Bruderschaft, Helmut Alenfelder, mit der Unterstützung von Alexander Schulz dem Brudermeister der Schützen.
So nahm Jörg Himmel aus seinen Händen die Königskette in Empfang. Jörg wird mit seiner Frau Claudia im laufenden Schützenjahr der Bruderschaft vorstehen und sie bei allen öffentlichen Veranstaltungen repräsentieren.Die Bürgerkönigskette nahm Andreas Harmke in Empfang. Zur neuen Jungschützenprinzessin wurde Katharina Neuser gekrönt. Alter und auch neuer Schülerprinz ist Felix Arenz. Mit Raphael Esser
konnte in diesem Jahr auch wieder ein stolzer Bambiniprinz gekrönt werden.

Der anschließende Festumzug endete im Hangelarer Schützenhaus, wo die Gratulationen der befreundeten Bruderschaften stattfanden. Mit dem Jugendorden in Bronze wurde dort Rosi Klein, für ihre unermüdliche Jugendarbeit in den letzten Jahren geehrt. Mit Livemusik der Rhein-Ahr-Spatzen klang das 52. Schützenfest sehr harmonisch aus.

Zahlreiche Bilder der Veranstaltung findet man wie gewohnt in unserer Galerie!

Neuer PC dank "Digitalisierung gemeinnütziger Sportorganisationen in NRW"

Im Rahmen des Förderprogramms "Digitalisierung gemeinnütziger Sportorganisationen in Nordrhein-Westfalen" wurde die Anschaffung eines
modernen Multimedia-Notebooks gefördert. Das leistungsfähige Notebook steht dem Verein für die Vorstandsarbeit, die Pflege unserer Homepage, Videokonferenzen und das Abspielen von Musik bei Veranstaltungen zur
Verfügung. Der Förderbetrag betrug rund 964 EUR.

Wir danken den zuständigen Stellen im Land NRW sowie der EU und dem Kreissportverband Rhein-Sieg für die Organisation.

PCMitAufkleber1ReactEUPlakat

Schützenfest für Jedermann am 19.+20. August in Hangelar

Partystimmung und feierliche Krönung bei den St. Sebastianus Schützen.

Mit einer Schützenparty startet die Hangelarer Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft am Samstag, den 19. August ab 19:00 Uhr, ihr diesjähriges Schützenfest. Alle Bürger, ortsansässige Vereine sowie befreundete Bruderschaften sind herzlich zum „Tanz auf der Tenne“ mit Stefans Jukebox eingeladen. Im Toni und Anneliese Floßmann Hof, in der Kapellenstr. 2a in Hangelar, möchten sich die Schützen mit ihren Gästen bei einem fröhlichen Abend mit einer attraktiven Verlosung, leckeren Cocktails und guter Musik einstimmen.


Feierlich wird es, wenn am Sonntag dem 20.08., im Rahmen der heiligen Messe in St. Anna (Beginn 11:15 Uhr) die Krönung der neuen Majestäten stattfindet. Jörg Himmel und seine Frau Claudia werden dort die Königsinsignien von Präses Helmut Alenfelder in Empfang nehmen. Auch die Jungschützenprinzessin Katharina Neuser, Schülerprinz Felix Arenz, Bambiniprinz Raphael Esser und Bürgerkönig Andreas Harmke werden dort gekrönt.
Direkt im Anschluss an die hl. Messe findet der Festumzug durch Hangelar statt. Unter der musikalischen Begleitung der Rhein-Ahr-Spatzen ziehen alle neuen Majestäten und befreundete Bruderschaften ins Schützenhaus, wo im Anschluss die festlichen Gratulationen und Ehrungen stattfinden.


An beiden Tagen ist der Eintritt frei und für Essen und Getränke ist bestens gesorgt.
Die Schützen freuen sich an beiden Tagen auf zahlreiche Besucher!

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.