Die Schüler der Bruderschaft St. Sebastianus Hangelar haben beim Berzirksschießen 2019 ihr Können unter Beweis gestellt. In der Einzelwertung der Schüler (m) Luftgewehr stehend, musste sich Timo Müller mit einem hervorragenden Ergebnis nur von Sebastian Hobein aus Mühleip knapp schlagen lassen und errang den 2. Platz. Peter Beresin (St. Sebastianus Hangelar) erzielte mit Platz 5 ein sehr gutes Ergebnis. Die Mannschaft mit Timo Müller, Anna Himmel und Peter Beresin sicherte sich Platz 1 und Anna Himmel holte sich dann im Einzelschießen der Schülerinnen noch einmal den 1. Platz.

 

 

 

Auch die Jugend ließ sich nicht lumpen. Oliver Ludwig landete auf Platz 2 beim Einzelschießen, und die weibliche Jugend brilliert mit Platz 1 für Katharina Neuser und Rebecca Klein auf Platz 2. Beim Mannschaftsschießen holte sich die Mannschaft mit K. Neuser, R. Klein und O. Ludwig den 1. Platz.

Nicht umsonst werden die Hangelarer Schützen um ihre Jugend beneidet. Spaß und Disziplin müssen sich nicht ausschließen. Das ist das Erfolgsgeheimnis der Trainer.

Aber auch die „reiferen Semester“ der Hangelarer Olympia Mannschaft (Hangelar 3), mit dem Motto „Dabeisein ist alles“ hat gegen Sankt Antonius Niederpleis 2 einen Rundenwettkampf deutlich gewonnen.
Die ursprünglich als reine Spaßmannschaft an den Start gegangenen Schützen Hermann Weber, Dieter Kuppert, Udo Hallmann, Guido Himmel Michael Waßer und Willi Borger haben mit einem knappen 290-er Schnitt (von 300) ein respektables Ergebnis erzielt und es ist davon auszugehen, dass das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist.

Olympia Mannschaft (Hangelar 3)

Der Vorstand gratuliert den Siegern und hofft auf ein „weiter so!“